Dr. Ilka May ist die Sprecherin der Geschäftsführung von LocLab.

Seit fast zwei Jahrzehnten beschäftigt sich Dr. Ilka May mit raumbezogenen Daten und Technologien. Bis 2017 war sie für das internationale Ingenieurbüro Arup in Großbritannien tätig. In Deutschland leitete sie 2015 die Entwicklung des Stufenplans „Digitales Planen und Bauen“ im Auftrag des Ministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Bis 2017 war sie stellvertretende Leiterin der EU BIM Task Group, bevor sie in 2018 die Aktualisierung der inzwischen veröffentlichten BIM Strategie der Deutschen Bahn maßgeblich begleitete. Neben der Deutschen Bahn zählen zu ihren Beratungsmandaten auch noch das Staatliche Baumanagement Niedersachsen, die HOCHBAHN Hamburg, Hamburg Wasser und die Regierung von Litauen. Bis vor kurzem war sie zudem Mitglied in verschiedenen Gremien zur Standardisierung der Bauwirtschaft auf europäischer und nationaler Ebene (CEN, DIN, VDI, BSI).

Ilka May studierte in Frankfurt am Main an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Geographie, bevor sie an der TU Berlin im Bereich Physische Geographie, Schwerpunkt GIS, promovierte. Während Ihres Auslandsaufenthaltes in London erwarb sie weitere berufliche Qualifikationen wie Chartered Geographer im Bereich GIS sowie Projekt (PRINCE2) und Programm Management (MSP) Practitioner Status. In 2015 absolvierte sie ein Arup University Smart Cities Master’s Module, ein Executive Education Programm mit Imperial College Business School.